Menü

Hinweise für neue Mandanten unserer Beratungsstelle

  • Es ist günstig, wenn wir den letzten Steuerbescheid und die letzte Steuererklärung erhalten
  • Sehr wichtig:
    1. Steuernummer (wenn kein Steuerbescheid vorliegt)
    2. Identifikationsnummer
    3. aktuelle Adresse und aktuelle Bankverbindung
    4. Hochzeitsdatum
    5. Angaben zu Kindern
  • Wenn Riesterrente abgeschlossen wurde, dann Sozialversicherungsnummer und Höhe des sozialversicherungspflichtigen Entgeltes des Vorjahres aufschreiben!
  • Eine gesonderte Sortierung der Unterlagen ist nicht unbedingt notwendig! Günstig ist die Vorlage der Belege nach Bereichen:
    1. elektronische Lohnsteuerbescheinigung bzw. sonstige Einkommensbescheinigungen
    2. Sonderausgaben (aller Versicherungen, Spenden, Steuerberatungskosten usw.)
    3. Werbungskosten aller Art
    4. Förderungen (Riester, VWL u.ä.)
    5. Haushaltsnahe Dienstleistungen, Handwerkerrechnungen, Kinderbetreuung usw.
    6. Fragen / Probleme
  • Bei Dienstreisen und Einsatzwechseltätigkeit sollte eine Bestätigung des Arbeitgebers vorliegen. Die Reisezeiten und Gründe bitte genau aufschreiben!
  • Bei doppelter Haushaltführung Mietverträge, Betriebskostenabrechnungen und für sonstige Aufwendungen Nachweise mitbringen.
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen, Handwerkerrechnungen und Kinderbetreuung, bitte beachten Sie, dass bei diesen Aufwendungen immer die Originalrechnungen (bzw. Betriebskostenabrechnungen), sowie der Nachweis der Überweisung (Kontoauszüge) zwingend vorliegen müssen!
  • Bei größeren Aufwendungen (Weiterbildung u. ä.) sollte der Bezahlungsnachweis ebenso vorliegen.